Der Verein Beta-Campus

Die Immobilie in Waidhofen-Zell steht im Eigentum der Alpenland Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft und der Beta-Campus soll auch von Alpendland errichtet werden. Das notwendige Investitionsvolumen beträgt 24 Millionen Euro. Basis dafür ist eine detaillierte Vorstudie, die in den vergangenen beiden Jahren erarbeitet wurde. 13,5 Millionen Euro beziehen sich auf das Thema „Junges Wohnen“, Alpendland übernimmt hier das Finanzierungs- und Marktrisiko. Errichtet wird auch eine neue Polytechnische Schule (3 Millionen Euro), die von der Stadt Waidhofen a/d Ybbs, den Umlandgemeinden (Schulgemeinschaft) und vom Land Niederösterreich finanziert wird. Eine Förderung von ecoplus (Land Niederösterreich) in der Höhe von 4,5 Millionen Euro wurde in Aussicht gestellt.

Die restliche Summe (3 Millionen Euro) soll über die regionale Wirtschaft finanziert werden. Dazu wird der „Verein Beta-Campus“ gegründet. Dieser finanziert sich über ordentliche und außerordentliche Mitgliedsbeiträge:

Vorteile für UNTERNEHMEN - Leistungen für MITGLIEDER

Für den Beta-Campus wird eine eigene „Währung“ für die Mitglieder geschaffen. In Form von „Credits“ können Unternehmen z.B. folgende Leistungen nutzen:

Community - Management
Netzwerk-(Formate)
Coworking-Plätze
Büroräumlichkeiten / Garagenplätze
Ausstellungsflächen
Low- und Hightech-Werkstätten
Schulungs- und Besprechungsräume
Trainings
(Kreativ-)Workshops im IdeaLab
Eventflächen
blue light

Mitgliedsbeitragssystem

Ordentlicher Mitgliedsbeitrag*

30 €

pro Mitarbeiter
pro Jahr
max. 1000 MA, ab 2019

Außerordentlicher Mitgliedsbeitrag*

30 €

pro Mitarbeiter
für 10 Jahr
max. 1000 MA, ab 2019

*Ihr Startvorteil: Unternehmen, die bis 28.2.2019 als ordentliches Mitglied dem Verein beitreten, können die Workshop- und Besprechungsräume im Beta-Campus 1 Jahr land kostenlos nutzen. Den Unternehmen, die ab 1.3.2019 als ordentliches Mitglied dem Verein beitreten, werden Leistungen in Höhe des ordentlichen Mitgliedsbeitrags in Form von Credits zur Verfügung gestellt.

Von der Gesamtinvestition in Höhe von rund 24 Millionen Euro sollen drei Millionen Euro über die regionale Wirtschaft aufgebracht werden. Die Stadt Waidhofen an der Ybbs wird drei Millionen Euro für den Bereich Polytechnikum einbringen. Größter Finanzierungspartner ist Alpenland. Das Land NÖ (ecoplus) wurde um Förderung angefragt.

Kostenkalkulation
Immobilie im Edelrohbau 18 Mio. €
Tiefgarage / Nebenflächen 2 Mio. €
Austattung innen 4 Mio. €
GESAMT 24 Mio. €

Aktueller Finanzierungsfortschritt

  • 0%

35 unterstützende Unternehmen